Sie sind Hersteller von chemischen Gemischen (Formulierer)?
Dann müssen Sie sich auch mit Sicherheitsdatenblättern beschäftigen. Besonders herausfordernd ist, die richtige Einstufung für das Produkt zu bestimmen. Diese Webinarreihe beschäftigt sich im Detail mit den unterschiedlichen Gefahren und wie die Einstufung für Gemische bestimmt wird.

In diesem Teil beschäftigen wir uns mit der Gefahrenklasse der Umweltgefahren, die gewässergefährdende und Ozonschicht schädigende Eigenschaften beinhaltet.

  • Welche Daten sind für eine Einstufung als gewässergefährdend und Ozonschicht schädigend relevant?
  • Wann muss ein Gemisch in die betroffenen Gefahrenkategorien eingestuft werden?
  • Wie wirken sich Ökotox-Daten auf die Einstufung als gewässergefährdend aus?

Anhand von praktischen Beispielen erklären wir Ihnen übersichtlich, was die Einstufung von Gemischen bedeutet und was es bei der Einstufung in die Gefahrenklasse der Umweltgefahren zu beachten gibt. Während des Webinars und am Ende werden Sie die Gelegenheit haben, Ihre eigenen Fragen zu stellen.

Informationen und Anmeldung

Ort: Live Online-Seminar
Preis: kostenfrei
Anzahl Teilnehmer: maximal 50
Anmeldefrist: 1 Tag vor Beginn
Sprache: Deutsch
Referentin: Dipl.-Math. Petra Feitsch (Geschäftsführerin GeSi Software GmbH, Würzburg)

Zur Anmeldung