Zielgruppe: Sie sind Fachkraft für Arbeitssicherheit oder Gefahrstoffbeauftragter und müssen Gefährdungsbeurteilungen für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen erstellen?

Sie erfahren anhand eines Praxisbeispieles:

– welche Informationen Sie dazu benötigen
– was Sie nach TRGS 400 unbedingt prüfen müssen
– welche Erhebungsbögen Sie verwenden können
– in welchen Fällen eine geringe Gefährdung vorliegt und was sich daraus ableitet
– wie Sie das Einfache Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe (sog. EMKG) einsetzen
– wie Sie eine rechtssichere betriebliche Dokumentation erreichen

Informationen und Anmeldung

Ort: Live Online-Seminar
Preis: kostenfrei
Anzahl Teilnehmer: maximal 50
Anmeldefrist: 1 Tag vor Beginn
Sprache: Deutsch
Referentin: Dipl.-Math. Petra Feitsch (Geschäftsführerin GeSi Software GmbH, Würzburg)

Zur Anmeldung