5 Aug

PCN: Was passiert, wenn ein UFI fehlt?

Von |2019-12-10T12:27:00+01:005. August 2019|SDB-Profi, PCN|

Wer die Gesetzgebung der neuen PCN (Poison Centres Notification) verfolgte wird sich sicher diese Frage gestellt haben – was, wenn der Vormischungs-UFI fehlt? Vorgaben zu Bestandteilen im Gemisch Die Vorgabe ist eigentlich klar: Eigene Bestandteile müssen mit einer in Anhang VIII der CLP-Verordnung festgelegten Genauigkeit angegeben werden, bei Gemischen im Gemisch (MiM) werden stattdessen

8 Jul

Gegenstände im Gefahrgut, die gefährliche Güter enthalten

Von |2019-12-10T12:30:35+01:008. Juli 2019|SDB-Profi, GefStoff-Profi|

Da staunt man nicht schlecht – im ADR 2019 stehen Gegenstände im Gefahrgut mit ganz eigenen Nummern, die es davor nicht gab. Hierzu hat Frau Uta Sabath, Gefahrgut- und Sicherheitsdatenblatt-Expertin und GeSi³-Anwenderin folgenden Gastbeitrag für unseren Blog verfasst: Mit der Geltung der Verkehrsträgervorschriften für gefährliche Güter werden 12 neue UN-Nummern eingeführt. Diese neuen UN-Nummern

8 Jul

Gefahrenkategorien der StörfallV: Bedeutung und Einsatz

Von |2019-12-10T12:31:23+01:008. Juli 2019|SDB-Profi, GefStoff-Profi|

Die Gefahrenkategorien der StörfallV sind der erste Schritt zur Einschätzung, ob im eigenen Betrieb Betriebsbereiche der unteren oder oberen Klasse vorliegen. Nur was hat das dann zu bedeuten? Wie werden die Gefahrstoffe für die Störfallverordnung kategorisiert? Was ist die StörfallV? Die StörfallV, oder 12. BImschV regelt die Verpflichtungen für Betreiber von Anlagen, bei denen

1 Jul

Pflichten der harmonisierten Produktmitteilung PCN für Händler

Von |2019-12-10T12:31:47+01:001. Juli 2019|SDB-Profi, PCN|

Als Teil der Lieferkette sind die Pflichten der harmonisierten Produktmitteilung PCN für Händler natürlich ebenfalls entscheidend. Im Gegensatz zu Importeuren und Herstellern haben Händler aber eine andere Rolle in der Lieferkette. Was heißt das jetzt in Bezug auf die ab 2020 gültige Mitteilung PCN? Ihr Betrieb kann aus Sicht der REACH-Verordnung unterschiedliche Rollen einnehmen.

4 Mrz

EuPCS – Neue Kategorisierung für die europäische Mitteilung

Von |2019-12-10T12:32:02+01:004. März 2019|SDB-Profi, PCN|

EuPCS bedeutet „European product categorisation system“ oder „Europäisches Produktkategorisierungssystem“ und ist ein integraler Bestandteil der neuen europäischen Produktmitteilung ab Anfang 2020. Der eine oder andere Anwender ist sicher schon über verschiedene vereinheitlichte Produktkategorisierungen in Sicherheitsdatenblättern gestolpert. Ein Beispiel ist das use descriptor system (UDS), für die Angabe von relevanten identifizierten Verwendungen aus z. B.

24 Sep

Harmonisierte Einstufung – was steckt dahinter?

Von |2019-12-10T12:33:56+01:0024. September 2018|SDB-Profi|

Die harmonisierte Einstufung von Stoffen ist nicht ganz unwichtig. Das ist die von der europäischen Union durch die CLP-Verordnung vorgegebene Einstufung von bestimmten Stoffen. Aber wie verpflichtend ist die Verwendung dieser Einstufungen beim Erstellen eigener Sicherheitsdatenblätter und warum weichen manche Ersteller / Zulieferer von der harmonisierten Einstufung ab? Da kann man schon mal ins

17 Sep

Einstufung überprüfen – Plausibilitäts-Check Teil 3

Von |2019-12-10T12:34:18+01:0017. September 2018|SDB-Profi, GefStoff-Profi|

Um Folgefehler aus Zulieferer-SDB bei den eigenen Rezepturen zu vermeiden sollte man die Einstufung überprüfen. Das geht je nach Einstufung einfacher oder schwerer. Der Gesetzgeber hilft bei der Prüfung auf Plausibilität auf der einen Seite aus, aber verlangt dem nachgeschalteten Anwender auf der anderen Seite auch Pflichten ab. Das sagt die REACH-Verordnung Wussten Sie,

10 Sep

Einstufung und Kennzeichnung – Plausibilitäts-Check Teil 2

Von |2019-12-10T12:35:03+01:0010. September 2018|SDB-Profi, GefStoff-Profi|

Nachdem ich in Teil 1 der Serie auf allgemeine Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter einging, beschäftige ich mich diese Woche mit der Plausibilität der Einstufung und Kennzeichnung. Nächste Woche zeige ich Teile der Einstufungsberechnung auf und gehe mehr ins Detail. Unterschiede zwischen Einstufung und Kennzeichnung Die Einstufung befindet sich in Abschnitt 2.1 des Sicherheitsdatenblatts, die Kennzeichnung

3 Sep

Vollständigkeit von SDB – Plausibilitäts-Check Teil 1

Von |2019-12-10T12:35:32+01:003. September 2018|SDB-Profi, GefStoff-Profi|

Nachdem ich letzte Woche Statistiken zu Daten in Sicherheitsdatenblättern (SDB) thematisierte, gebe ich diese Woche ein paar Hinweise zur Überprüfung der Vollständigkeit von SDB. Da gibt es ganz klare Vorgaben der Gesetzgebung (REACH-Verordnung, u.A. Anhang II). Klare Vorgaben heißt natürlich auch, dass die Vollständigkeit leichter überprüft werden kann. Nächste Woche wird näher auf die

27 Aug

Kann man sich auf SDB-Daten verlassen?

Von |2019-12-10T12:36:13+01:0027. August 2018|SDB-Profi, GefStoff-Profi|

Auf SDB-Daten verlassen sich viele Beteiligte bei der Arbeit mit Gefahrstoffen. Sowohl bei der Weiterverarbeitung für eigene Sicherheitsdatenblätter (SDB) als auch bei der Entwicklung von Schutzmaßnahmen für exponierte Arbeiter und Vorgehen bei Störfällen. Doch Sicherheitsdatenblätter zu erstellen kostet auch Zeit und benötigt Kenntnisse in verschiedenen Fachbereichen, vor allem wenn Informationen nicht nur weitergegeben, sondern