Haben Sie Fragen? +49 931 4653331  |  info@gesi.de

GeSi3 Blog | Sicherheitsdatenblatt-Erstellung, Gefahrstoff-Management und Arbeitssicherheit

Startseite | CLP-Verordnung

13 Sep

Titandioxid in Gemischen richtig einstufen

Von |2021-09-21T17:11:27+02:0013. September 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , |

Ab Oktober 2021 gibt es einschlägige Änderungen bei der Einstufung von Titandioxid in Gemischen. Die Änderungen betreffen aber nicht automatisch jedes Titandioxid-Gemisch, sondern sind an bestimmte Vorgaben gebunden. In diesem Beitrag fasse ich einige Aspekte zusammen und verweise auf Quellen, wo Sie weitere Informationen erhalten können. Rechtslage und die Änderung an Titandioxid Für Titandioxid

30 Aug

GHS/CLP: Zusätze bei H-Sätzen und ihre Bedeutung

Von |2021-08-31T09:38:47+02:0030. August 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , |

H-Satz ist nicht immer gleich H-Satz. Bei Sicherheitshinweisen (P-Sätzen) sind Änderungen in der Formulierung bekannter, während die Gefahrenhinweise (H-Sätze) kaum Spielraum erlauben. Trotzdem müssen unter bestimmten Bedingungen Zusätze bei H-Sätzen ergänzt werden. Die Gründe für Anpassungen und wie diese dann aussehen fasse ich hier zusammen. Kodierung der Gefahrenhinweise Es gibt im Anhang VI der

16 Aug

Entzündbare Flüssigkeiten und Feststoffe im Fokus

Von |2021-08-23T08:58:36+02:0016. August 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , |

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden gerne Begriffe wie „brennbar“ und „entzündbar“, austauschbar verwendet. Das ist in Ordnung, aber in Bezug auf das Chemikalienrecht gibt es klare Definitionen, die entscheidende Unterschiede zwischen brennbaren und entzündbaren Flüssigkeiten bzw. Feststoffen festlegen. Der Unterschied zwischen Flüssigkeit und Feststoff Da die Gefahrstoffverordnung [1] sich bei der Definition von Gefahren auf

26 Okt

Mitteilungspflicht für PCN – was fällt darunter?

Von |2021-03-22T13:07:54+01:0026. Oktober 2020|Kategorien: PCN|Tags: , , , , , |

Es dauert nicht mehr lange, bis die erste Frist zur Mitteilungspflicht für PCN erreicht ist. Ab 2021 werden viele Produkte im neuen Mitteilungsformat mitgeteilt werden, die bisher von nationalen Übergangslösungen ausgeschlossen wurden. In diesem Beitrag fasse ich kompakt zusammen, was über PCN mitgeteilt werden muss und was nicht. Grundlagen zur Mitteilungspflicht für PCN Die

29 Jun

Stoffe übersetzen in Sicherheitsdatenblättern (SDB)

Von |2020-12-23T15:52:54+01:0029. Juni 2020|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , , , , , |

Muss man in Sicherheitsdatenblättern überhaupt Stoffe übersetzen? Die kurze Antwort: Ja. Aber wo bekommt man Stoffbezeichnungen in verschiedenen Sprachen überhaupt her? Stoffe übersetzen als Verpflichtung (Produktidentifikator) Nach Artikel 31 (5) der REACH-Verordnung soll das Sicherheitsdatenblatt in einer Amtssprache des Mitgliedslands zur Verfügung gestellt werden, in der das dazugehörige Produkt in Verkehr gebracht wird. In

18 Mai

Was macht einen Stoff zu einem Gefahrstoff?

Von |2021-01-13T16:46:45+01:0018. Mai 2020|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , , , , |

Ein Stoff wird zu einem Gefahrstoff, wenn ... ... er gefährlich ist? Das heißt, ein Stoff ist dann ein Gefahrstoff, wenn er eingestuft ist und eine Kennzeichnung hat? Das wäre zumindest eine naheliegende Definition. Wie so oft ist dabei allerdings eine differenzierte Betrachtungsweise angesagt. Die Stofflisten Im Anhang VI der CLP-Verordnung der

5 Aug

PCN: Was passiert, wenn ein UFI fehlt?

Von |2020-12-21T16:37:53+01:005. August 2019|Kategorien: PCN|Tags: , , , , , |

Wer die Gesetzgebung der neuen PCN (Poison Centres Notification) verfolgte wird sich sicher diese Frage gestellt haben – was, wenn der Vormischungs-UFI fehlt? Vorgaben zu Bestandteilen im Gemisch Die Vorgabe ist eigentlich klar: Eigene Bestandteile müssen mit einer in Anhang VIII der CLP-Verordnung festgelegten Genauigkeit angegeben werden, bei Gemischen im Gemisch (MiM) werden stattdessen

1 Jul

Pflichten der harmonisierten Produktmitteilung PCN für Händler

Von |2020-12-21T16:40:40+01:001. Juli 2019|Kategorien: PCN|Tags: , , , , , , , |

Als Teil der Lieferkette sind die Pflichten der harmonisierten Produktmitteilung PCN für Händler natürlich ebenfalls entscheidend. Im Gegensatz zu Importeuren und Herstellern haben Händler aber eine andere Rolle in der Lieferkette. Was heißt das jetzt in Bezug auf die ab 2020 gültige Mitteilung PCN? Ihr Betrieb kann aus Sicht der REACH-Verordnung unterschiedliche Rollen einnehmen.

4 Mrz

EuPCS – Neue Kategorisierung für die europäische Mitteilung

Von |2020-12-21T16:40:53+01:004. März 2019|Kategorien: PCN|Tags: , , , , , |

EuPCS bedeutet „European product categorisation system“ oder „Europäisches Produktkategorisierungssystem“ und ist ein integraler Bestandteil der neuen europäischen Produktmitteilung ab Anfang 2020. Der eine oder andere Anwender ist sicher schon über verschiedene vereinheitlichte Produktkategorisierungen in Sicherheitsdatenblättern gestolpert. Ein Beispiel ist das use descriptor system (UDS), für die Angabe von relevanten identifizierten Verwendungen aus z. B.

24 Sep

Aktualisierung von Sicherheitsdatenblättern – eine Zusammenfassung

Von |2020-12-21T16:41:07+01:0024. September 2018|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , , |

Die Aktualisierung von Sicherheitsdatenblättern folgt fest vorgegebenen Regeln. In diesem Beitrag fasse ich zusammen, welche Rechte und Pflichten mit der Aktualisierung einhergehen. Erhalt des Sicherheitsdatenblatts Nach REACH-Verordnung wird das Sicherheitsdatenblatt spätestens an dem Tag, an dem der Stoff oder das Gemisch erstmals geliefert wird, zur Verfügung gestellt. Ob überhaupt ein Sicherheitsdatenblatt zur Verfügung gestellt

Nach oben