Haben Sie Fragen? +49 931 4653331  |  info@gesi.de

GeSi3 Blog | Sicherheitsdatenblatt-Erstellung, Gefahrstoff-Management und Arbeitssicherheit

Startseite | Gefahrstoffverordnung

12 Mai

Muss eine Betriebsanweisung unterschrieben sein?

Von |2021-06-02T09:48:44+02:0012. Mai 2021|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , |

Haben Sie schon einmal unterschriebene Betriebsanweisungen gesehen? Oder sind diese in Ihrem Betrieb vielleicht sogar standardmäßig unterschrieben? Da stellt sich die Frage, ist das Unterschriftenfeld Verpflichtung oder freiwillig? Bevor ich diese Frage beantworte, fasse ich noch ein paar Grundlagen zur Betriebsanweisung im Allgemeinen zusammen. Warum überhaupt eine Betriebsanweisung erstellen? Alle Firmen, Betriebe und Labore,

13 Aug

Gefährdungs­beurteilungen bei Fremdfirmen auf dem Gelände

Von |2020-12-21T16:45:32+01:0013. August 2018|Kategorien: FaSi-Profi|Tags: , , |

Immer mal wieder werde ich auf Firmengelände eingeladen und darf kleine Unterweisungen durchlaufen – da fragt man sich schon, wie sieht es eigentlich mit Gefährdungsbeurteilungen bei Fremdfirmen aus? Wer beurteilt eigentlich die Tätigkeiten und wer ist dafür verantwortlich? Gesetzliche Verpflichtung für Gefährdungsbeurteilungen Das Arbeitsschutzgesetz gibt Gefährdungsbeurteilungen für Tätigkeiten vor (ArbSchG § 5). Weitere Verordnungen

16 Okt

Gefährdungsbeurteilungen, Maßnahmen und Wirksamkeitsprüfung

Von |2021-06-14T12:23:13+02:0016. Oktober 2017|Kategorien: FaSi-Profi|Tags: , , |

Was ist eine Gefährdungsbeurteilung? Die Gefährdungsbeurteilung ist das zentrale Element im betrieblichen Arbeitsschutz. Sie identifiziert und bewertet Gefahren, die für Beschäftige am Arbeitsplatz auftreten können. Dabei können Sie eine Gefährdungsbeurteilung grundsätzlich entweder nach Arbeitsplätzen oder Tätigkeiten durchführen. Wer die Gefährdungsbeurteilung durchführen und abnehmen sollte, erklärt Arbeitsmediziner Dr. Dieter Feitsch in diesem Beitrag näher. Doch

25 Sep

TRGS – Sind diese Regeln gleich dem Gesetz?

Von |2020-12-23T16:17:14+01:0025. September 2017|Kategorien: FaSi-Profi|Tags: , , , |

Die technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) basieren auf deutschem Recht und fanden schon oft Erwähnung in unseren Blog-Beiträgen. Die technischen Regeln enthalten viele hilfreiche Informationen von der SDB-Erstellung (nationale Anforderungen) bis zum Arbeitsschutz. Doch ist das, was in den technischen Regeln steht, gleichbedeutend mit dem Gesetz? Muss man sich daran halten? Was kommt auf

18 Sep

Fachkunde für Gefahrstoff-­Gefährdungs­beurteilungen

Von |2021-06-02T10:15:01+02:0018. September 2017|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , , |

In der Gefahrstoffverordnung, Abschnitt 3, wird auf eine benötigte Fachkunde für Gefahrstoff-Gefährdungsbeurteilungen hingewiesen. Bevor der Arbeitgeber den Beginn von Tätigkeiten mit Gefahrstoffen aufnehmen lässt, wird also eine fachkundige Gefährdungsbeurteilung benötigt. Selbst Betriebe ohne Mitarbeiter sind davon nicht befreit. Doch wer muss diese Fachkunde besitzen und über was muss man fachkundig sein, um eine Gefährdungsbeurteilung

26 Jun

Inhalt von Gefahrstoff-­Gefährdungs­beurteilungen – ein Vergleich

Von |2020-12-23T16:19:05+01:0026. Juni 2017|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , |

Der Inhalt von Gefahrstoff-Gefährdungsbeurteilungen nach Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) ergänzt die Anforderungen des allgemeinen Arbeitsschutzes nach Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG). In beiden Rechtstexten werden Gefährdungsbeurteilungen und deren Dokumentation erwähnt – doch was für zusätzliche Anforderungen stellen Gefahrstoff-Gefährdungsbeurteilungen? Zugrundeliegende Aspekte der Gefährdungsbeurteilung Einige Eckpunkte haben alle Gefährdungsbeurteilungen gemein. Zum Beispiel handelt es sich nach ArbSchG (§5 & §6) um

29 Mai

Was gehört in eine Betriebsanweisung bei Gefahrstoffen?

Von |2021-06-02T10:04:57+02:0029. Mai 2017|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , |

Bei Tätigkeiten in Betrieben wird eine Betriebsanweisung bei Gefahrstoffen benötigt, um die Beschäftigten zu informieren. Doch was ist gesetzlich gesehen verpflichtend Teil der Betriebsanweisung und welche Erleichterungen können verwendet werden? Die Gesetzesgrundlage der Betriebsanweisung bei Gefahrstoffen Betriebsanweisungen werden durch mehrere gesetzliche Vorgaben verpflichtend für unterschiedliche Bereiche des Arbeitsschutzes. Für Gefahrstoffe sind die Notwendigkeit und

22 Mai

Dem Rechtsbegriff auf den Grund: Gefahrstoff mit geringer Gefährdung

Von |2020-12-23T16:21:35+01:0022. Mai 2017|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , , , |

Liegt im Betrieb ein Gefahrstoff mit geringer Gefährdung vor, dann verringert sich für diesen Stoff der Aufwand für die Arbeitssicherheit erheblich. Das zeigt sich schon an der Definition der geringen Gefährdung. Definition für Gefahrstoff mit geringer Gefährdung Der Begriff „Gefahrstoff“ und die Eigenschaft „geringe Gefährdung“ sind beides Bezeichnungen aus der Verordnung zum Schutz vor

5 Dez

Gefahrstoffverordnung wurde aktualisiert, was ist neu?

Von |2020-12-23T16:23:36+01:005. Dezember 2016|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , , |

Seit November gibt es eine aktualisierte Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung). Durch diese Aktualisierung erhält die Verordnung einen Anschluss an die in Europa gültige Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP-Verordnung) und deren Bezeichnungen. Die Verordnung zur Umsetzung der Richtlinie 2014/27/EU und zur Änderung von Arbeitsschutzverordnungen beschreibt unter anderem diese Veränderungen in der Gefahrstoffverordnung. Doch

26 Sep

Substitutionsprüfung und die Gefahrstoffverordnung

Von |2020-12-23T16:30:09+01:0026. September 2016|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , |

Wenn bei Tätigkeiten Gefahrstoffe ins Spiel kommen, entstehen zusätzliche Pflichten. Es wird gesetzlich verlangt, Maßnahmen zu ergreifen, die das Risiko durch den Umgang mit Gefahrstoffen minimieren oder idealerweise dafür zu sorgen ist, dass gar kein Risiko entsteht. Dafür gibt es die gesetzliche Verpflichtung, Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen, mit deren Hilfe die möglichen Gefährdungen durch Tätigkeiten

Nach oben