Laden...
GeSi GefStoff-Profi2019-11-19T13:46:43+01:00

„Sie sind Fachkraft für Arbeitssicherheit und haben es satt, mit nicht passenden Werkzeugen Gefahrstoffmanagement zu betreiben. Unser GefStoff-Profi bietet folgende Vorteile für Sie:

✔ Sie sparen Bearbeitungszeit.
✔ Sie erhöhen die Rechtssicherheit.
✔ Sie minimieren das Risiko für die Beschäftigten und Ihr Unternehmen.“

Dipl. Math. Petra Feitsch, Geschäftsführerin GeSi Software GmbH

Drei Herausforderungen, die Sie mit unserer Gefahrstoff-Software perfekt meistern können!

REACH-Konformität

GeSi³ unterstützt Sie bei den umfangreichen REACH-Pflichten für nachgeschaltete Anwender z.B. Sicherheitsdatenblatt-Management, REACH- Archivierungsfristen und Überwachung des REACH- Kandidatenlisten-Status Ihrer Inhaltsstoffe. Mehr erfahren...

Ihr Vorteil

Sie können aktualisierte Sicherheitsdatenblatt-Versionen direkt per Serien-Mail an Ihre Lieferanten anfordern und per standardisierter Schnittstelle SDScomXML einlesen. Die REACH-konforme Archivierung Ihrer Gefahrstoff-Dokumente ist sichergestellt.

Aktualisierungspflicht

GeSi³ weist Sie bei Änderungen am Gefahrstoff automatisch auf Aktualisierungsbedarf an der Gefahrstoff- Gefährdungsbeurteilung oder Gefahrstoff-Betriebsanweisungen hin. Auch geänderte Grenzwerte werden angezeigt.
Mehr erfahren...

Ihr Vorteil

Sie erkennen per Dashboard sofort Handlungsbedarf und können sich Ihre individuellen To-do-Listen als Ablage speichern.

Dokumentverteilung

Mit GeSi³ können Sie Ihr Gefahrstoffverzeichnis einfach standortübergreifend über das Internet verteilen. Das betrifft auch Betriebsanweisungen und Sicherheitsdatenblätter, die mit dem Gefahrstoffverzeichnis verlinkt sind.
Mehr erfahren...

Ihr Vorteil

Sie haben keinen Zusatzaufwand für die Verteilung der Dokumente. Die Dokumente sind stets aktuell.

Gefahrstoffe komfortabel und einfach managen

„GeSi³ vernetzt Gefahrstoffe mit ihren Einsatzorten, Lagerorten, Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen. So können Auswertungen und Kataster immer auf dem aktuellsten Stand abgerufen und ausgedruckt/ exportiert werden. Die Daten können auch interaktiv im eigenen Intranet abgelegt werden für leichteren Zugriff.“

Philip Jorge Stefl M.Sc., Chemieingenieur der GeSi Software GmbH

Zeitersparnis durch Assistenten

  • Datenimport von Sicherheitsdatenblättern per SDScomXML
  • Assistent für die Gefahrstoff-Gefährdungsbeurteilung (EMKG)
  • Automatisierte Erstellung von Betriebsanweisungen inkl. Gruppen-Betriebsanweisungen und Gefahrstoff-Etiketten

Rechtssicherheit beim Gefahrstoffmanagement

Einheitliche Gefahrstoffbearbeitung

  • Einheitliche standortübergreifende Betriebsstruktur
  • Alle Gefahrstoff-Daten befinden sich in einem System
  • Viele fertige Abfragen und Auswertungen

Ihr Weg zum REACH-konformen Gefahrstoff-Management

Mentorplan zum REACH-konformen Gefahrstoff-Management

Wie Sie Ihre Gefahrstoffe REACH- und GHS-konform mit unserer Software managen und verwalten können, erfahren Sie auch zusammengefasst in unserem kurzen Tutorial:

Die Leistungsmerkmale im Überblick

1. EMKG-Assistent für die Gefahrstoff-Gefährdungsbeurteilung2019-10-25T09:45:52+02:00

GeSi³ hat das Einfache Maßnahmenkonzept der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin integriert: Ermitteln Sie einfach auf der Basis der Gefahrstoff-Exposition und einiger weniger Gefahrstoff-Daten die inhalativen, dermalen und physikalisch-chemischen Gefährdungen inkl. Risikovisualisierung und Maßnahmenvorschläge.

2. Gefahrstoff-Betriebsanweisungen inkl. Gruppen-bzw. Sammelbetriebsanweisungen2019-10-25T09:45:52+02:00

Gefahrstoff-Betriebsanweisungen erzeugt GeSi³ standardisiert aus den Gefahrstoff-Daten, auf Wunsch in Verbindung mit Ihrer individuellen Betriebsanweisungs-Vorlage. Auch Gruppen-Betriebsanweisungen können automatisiert per Assistent generiert werden.

3. Serien-Betriebsanweisungen für unterschiedliche Arbeitsplätze2019-10-25T09:45:53+02:00

Eine Betriebsanweisung für einen Gefahrstoff und unterschiedlichen Arbeitsplätze bleibt eine Betriebsanweisung! Dies vereinfacht die Datenpflege und ist ganz einfach zu realisieren durch automatisches Befüllen des Betriebsanweisungs-Kopfes mit den Arbeitsplatz-Daten und automatisches Erzeugen einzelner PDF-Dokumente, auf Wunsch mit standortbezogenen unterschiedlichen Daten.

4. Visualisierung von Zusammenlagerungsverboten2019-10-25T09:45:53+02:00

Konkret bezogen auf einen Lagerabschnitt oder individuell für ausgewählte Gefahrstoffe können Zusammenlagerungsverbote nach TRGS 510 auf der Basis der Lagerklasse visualisiert werden. Auch Lagerklassen-Ermittlung kann vorgenommen werden.

5. Für Anlagenbetreiber: Ermittlung der Betriebsbereich gemäß StörfallVO2019-10-25T09:45:53+02:00

Auf der Basis Ihrer individuellen Betriebsstruktur und der maximalen Lagermengen errechnet GeSi³, ob es sich um einen Betriebsbereich der unteren oder oberen Klasse handelt und bietet somit eine Schnittstelle zur Anlagensicherheit.

6. Aufgabenbezogener E-Mail-Versand2019-10-25T09:45:53+02:00

In GeSi³ können für verschiedene Aufgaben automatisiert E-Mails verschickt werden, z.B. Serien-E-Mail zur Anforderung neuer Sicherheitsdatenblatt-Versionen. Es bestehen zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Die E-Mail-Funktion nutzt das allgemeine GeSi³-Adressbuch. Beim Nutzen der E-Mail-Aufgabe werden vor dem versenden sämtliche E-Mails in der Vorschau angezeigt und können nochmals verändert werden.

7. Stoffspezifische Grenzwerte (Arbeitsplatzgrenzwerte / Biologische Grenzwerte)2019-10-25T09:45:53+02:00

GeSi³ ermittelt auf der Basis der Inhaltsstoffe eines Gefahrstoffes die aktuellen Arbeitsplatzgrenzwerte und Biologischen Grenzwerte und weist diese im Rahmen der Gefahrstoff-Gefährdungsbeurteilung aus. Inhaltsstoffe können bequem per CAS- oder EG-Nr. identifiziert werden!

8. REACH-Kandidatenliste2019-10-25T09:45:54+02:00

GeSi³ beinhaltet den aktuellen Stand der REACH-Kandidatenliste inkl. der zulassungspflichten Stoffe und bietet Abfragen der Art: Welche Gefahrstoffe haben Inhaltsstoffe, die sich auf der aktuellen REACH-Kandidatenliste befinden? Dies ist damit ein Ansatzpunkt für Substitution.

9. Piktogramme gemäß CLP-Verordnung und ASR A1.3 und eigene2019-10-25T09:45:54+02:00

Bei der Erstellung von Betriebsanweisungen stehen alle gesetzlich vorgegebenen Piktogramme zur individuellen Platzierung entweder links oder rechts außen oder abschnittsbezogen zentriert zur Verfügung. Auch eigene Piktogramme können integriert werden.

 

10. Vorlagen für individuelles Betriebsanweisungs-Layout2019-10-25T09:45:54+02:00

Für ein einheitliches Erscheinungsbild Ihrer Betriebsanweisungen arbeiten Sie mit einer Vorlage, die Ihr Wunsch-Layout (Rahmenfarbe, QM-Fußzeile, Logo) widerspiegelt und betriebsspezifische Standard-Formulierungen in bestimmten Feldern enthält. Auch eigene Piktogramme können integriert werden.

11. Versionierungsfunktion für nachvollziehbare Stände2019-10-25T09:45:54+02:00

Der Stand eines Gefahrstoffes oder einer Gefahrstoff-Betriebsanweisung kann mittels einer Versionsvergabe visualisiert werden. Jede Version wird im Versions-Archiv abgelegt und kann zu jedem Zeitpunkt nachvollzogen werden.

12. Überblick durch Abfragen und To-do-Listen in Form von Ablagen2019-10-25T09:45:54+02:00

Viele Auswertungen und Abfragen rund um das Gefahrstoffmanagement und bezugnehmend auf die eigene Betriebsstruktur stehen zur Verfügung, sodass Sie stets und einfach den guten Überblick haben. Sie können sich darüber hinaus individuelle To-do-Listen (sog. Ablagen) erstellen.

13. Modulbezogenes Berechtigungskonzept und Schutz standortbezogener Daten2019-10-25T09:45:55+02:00

Für standortübergreifendes Gefahrstoffmanagement können modulbezogen Rechte vergeben, Nutzer und Gruppen angelegt sowie ein differenzierter Dokumentschutz eingestellt werden: Betriebsanweisungen eines Standorts können von den Anwendern des anderen Standorts nur gesehen und kopiert werden, allerdings nicht geändert werden.

14. Speziell für Dienstleister: Datenaustausch mit den Kunden2019-10-25T09:45:55+02:00

GeSi³ kann gut von Dienstleistern im Bereich Gefahrstoffmanagement eingesetzt werden. Diese können Ihren Kunden ein webbasiertes verlinktes Gefahrstoffverzeichnis zur Verfügung stellen oder Daten zur weiteren Bearbeitung weitergeben (falls der Kunde auch mit GeSi³ arbeitet).

 

1. EMKG-Assistent für die Gefahrstoff-Gefährdungsbeurteilung2019-10-25T09:45:52+02:00

GeSi³ hat das Einfache Maßnahmenkonzept der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin integriert: Ermitteln Sie einfach auf der Basis der Gefahrstoff-Exposition und einiger weniger Gefahrstoff-Daten die inhalativen, dermalen und physikalisch-chemischen Gefährdungen inkl. Risikovisualisierung und Maßnahmenvorschläge.

2. Gefahrstoff-Betriebsanweisungen inkl. Gruppen-bzw. Sammelbetriebsanweisungen2019-10-25T09:45:52+02:00

Gefahrstoff-Betriebsanweisungen erzeugt GeSi³ standardisiert aus den Gefahrstoff-Daten, auf Wunsch in Verbindung mit Ihrer individuellen Betriebsanweisungs-Vorlage. Auch Gruppen-Betriebsanweisungen können automatisiert per Assistent generiert werden.

3. Serien-Betriebsanweisungen für unterschiedliche Arbeitsplätze2019-10-25T09:45:53+02:00

Eine Betriebsanweisung für einen Gefahrstoff und unterschiedlichen Arbeitsplätze bleibt eine Betriebsanweisung! Dies vereinfacht die Datenpflege und ist ganz einfach zu realisieren durch automatisches Befüllen des Betriebsanweisungs-Kopfes mit den Arbeitsplatz-Daten und automatisches Erzeugen einzelner PDF-Dokumente, auf Wunsch mit standortbezogenen unterschiedlichen Daten.

4. Visualisierung von Zusammenlagerungsverboten2019-10-25T09:45:53+02:00

Konkret bezogen auf einen Lagerabschnitt oder individuell für ausgewählte Gefahrstoffe können Zusammenlagerungsverbote nach TRGS 510 auf der Basis der Lagerklasse visualisiert werden. Auch Lagerklassen-Ermittlung kann vorgenommen werden.

5. Für Anlagenbetreiber: Ermittlung der Betriebsbereich gemäß StörfallVO2019-10-25T09:45:53+02:00

Auf der Basis Ihrer individuellen Betriebsstruktur und der maximalen Lagermengen errechnet GeSi³, ob es sich um einen Betriebsbereich der unteren oder oberen Klasse handelt und bietet somit eine Schnittstelle zur Anlagensicherheit.

6. Aufgabenbezogener E-Mail-Versand2019-10-25T09:45:53+02:00

In GeSi³ können für verschiedene Aufgaben automatisiert E-Mails verschickt werden, z.B. Serien-E-Mail zur Anforderung neuer Sicherheitsdatenblatt-Versionen. Es bestehen zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Die E-Mail-Funktion nutzt das allgemeine GeSi³-Adressbuch. Beim Nutzen der E-Mail-Aufgabe werden vor dem versenden sämtliche E-Mails in der Vorschau angezeigt und können nochmals verändert werden.

7. Stoffspezifische Grenzwerte (Arbeitsplatzgrenzwerte / Biologische Grenzwerte)2019-10-25T09:45:53+02:00

GeSi³ ermittelt auf der Basis der Inhaltsstoffe eines Gefahrstoffes die aktuellen Arbeitsplatzgrenzwerte und Biologischen Grenzwerte und weist diese im Rahmen der Gefahrstoff-Gefährdungsbeurteilung aus. Inhaltsstoffe können bequem per CAS- oder EG-Nr. identifiziert werden!

8. REACH-Kandidatenliste2019-10-25T09:45:54+02:00

GeSi³ beinhaltet den aktuellen Stand der REACH-Kandidatenliste inkl. der zulassungspflichten Stoffe und bietet Abfragen der Art: Welche Gefahrstoffe haben Inhaltsstoffe, die sich auf der aktuellen REACH-Kandidatenliste befinden? Dies ist damit ein Ansatzpunkt für Substitution.

9. Piktogramme gemäß CLP-Verordnung und ASR A1.3 und eigene2019-10-25T09:45:54+02:00

Bei der Erstellung von Betriebsanweisungen stehen alle gesetzlich vorgegebenen Piktogramme zur individuellen Platzierung entweder links oder rechts außen oder abschnittsbezogen zentriert zur Verfügung. Auch eigene Piktogramme können integriert werden.

 

10. Vorlagen für individuelles Betriebsanweisungs-Layout2019-10-25T09:45:54+02:00

Für ein einheitliches Erscheinungsbild Ihrer Betriebsanweisungen arbeiten Sie mit einer Vorlage, die Ihr Wunsch-Layout (Rahmenfarbe, QM-Fußzeile, Logo) widerspiegelt und betriebsspezifische Standard-Formulierungen in bestimmten Feldern enthält. Auch eigene Piktogramme können integriert werden.

11. Versionierungsfunktion für nachvollziehbare Stände2019-10-25T09:45:54+02:00

Der Stand eines Gefahrstoffes oder einer Gefahrstoff-Betriebsanweisung kann mittels einer Versionsvergabe visualisiert werden. Jede Version wird im Versions-Archiv abgelegt und kann zu jedem Zeitpunkt nachvollzogen werden.

12. Überblick durch Abfragen und To-do-Listen in Form von Ablagen2019-10-25T09:45:54+02:00

Viele Auswertungen und Abfragen rund um das Gefahrstoffmanagement und bezugnehmend auf die eigene Betriebsstruktur stehen zur Verfügung, sodass Sie stets und einfach den guten Überblick haben. Sie können sich darüber hinaus individuelle To-do-Listen (sog. Ablagen) erstellen.

13. Modulbezogenes Berechtigungskonzept und Schutz standortbezogener Daten2019-10-25T09:45:55+02:00

Für standortübergreifendes Gefahrstoffmanagement können modulbezogen Rechte vergeben, Nutzer und Gruppen angelegt sowie ein differenzierter Dokumentschutz eingestellt werden: Betriebsanweisungen eines Standorts können von den Anwendern des anderen Standorts nur gesehen und kopiert werden, allerdings nicht geändert werden.

14. Speziell für Dienstleister: Datenaustausch mit den Kunden2019-10-25T09:45:55+02:00

GeSi³ kann gut von Dienstleistern im Bereich Gefahrstoffmanagement eingesetzt werden. Diese können Ihren Kunden ein webbasiertes verlinktes Gefahrstoffverzeichnis zur Verfügung stellen oder Daten zur weiteren Bearbeitung weitergeben (falls der Kunde auch mit GeSi³ arbeitet).

 

Noch mehr Möglichkeiten durch unsere Zusatzausstattung

Sie sind auf der Suche nach einem bestimmten Feature noch nicht fündig geworden? GeSi³ bietet weitere Module, mit denen Sie die Gefahrstoffbearbeitung noch individueller an Ihre Wünsche anpassen können:

Unsere Zusatzausstattung im Detail

All inclusive:
Unsere Support- und Aktualitätsgarantie für Sie

„Immer aktuell mit GeSi³ – vierteljährlich über das GeSi³-Download-Center

Mit dem Aktualisierungs-Service erhalten Sie vierteljährlich Software-Updates, damit Sie immer auf dem aktuellen Stand bleiben. Diese Updates können z.B. neue Arbeitsplatz-Grenzwerte und neue Software-Features enthalten. Unser Support – sowohl technisch als auch fachlich – ist Teil des Aktualisierungs-Services und ohne zusätzliche Kosten für Sie.“

Jennifer Rausch, Marketingabteilung der GeSi-Software GmbH

immer aktuelle Gefährdungsbeurteilungen

Das sagen unsere Anwender zum GefStoff-Profi

Logo Polytec Group

Kunststoffverarbeitung

Wir nutzen das GeSi Programm schon seit Jahren und können es nur weiter empfehlen. Die vielen Möglichkeiten die man mit dem Programm hat sind für uns eine tolle Erleichterung bei der Erstellung und Verwaltung in allen Bereichen der Gefahrstoffverwaltung. Durch die einfache Erstellung eines HTML Links, können alle Informationen und Daten schnell für alle Mitarbeiter zur Verfügung gestellt werden.

Werner Grote- POLYTEC PLASTICS Germany GmbH & Co. KG

Logo Claas Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH

Landmaschinenbau

Die Arbeitsweise der GeSi Software GmbH ist in allen Bereichen stets von außerordentlicher Professionalität, hoher Einsatzbereitschaft und Kundenorientierung geprägt. Gerne sprechen wir für den Einsatz der Software GeSi³ der GeSi Software GmbH unsere uneingeschränkte Empfehlung aus.

Vera Glaser - CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH

Industrie

Der freundliche und sehr persönliche Umgang ist super. Bei Problemen wird stets geholfen und man bekommt immer wieder gute Anregungen für die Umsetzung spezieller Themen.

Markus Celec - Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG

Öffentlicher Dienst

Einfache und logisch aufgebaute Handhabung mit guten Verknüpfungen.

Klaus Schößler - Stadt Oelde

Vermeiden Sie Haftungsrisiken

  • Gefährdung der Gesundheit der Beschäftigten und der Umwelt durch unzureichende bzw. falsche Gefahrstoffinformationen
  • Nachweisbares gepflegtes Gefahrstoffverzeichnis bei Behördenanfragen und im Rahmen von Zertifizierungen
Angebot anfordern
Gefährdungsbeurteilungen Testversion

Entscheiden Sie sich für GeSi³ – mit Sicherheit!
Wir unterstützen Sie gerne dabei.

GeSi³ können Sie 30 Tage unverbindlich mit Ihren Rezepturen testen und sich selbst überzeugen. Damit Sie ganz sicher gehen können, bieten wir Ihnen nach dem Erwerb eine 60-tägige Zufriedenheitsgarantie.

Testversion anfordern
Gefährdungsbeurteilungen Zufriedenheitsgarantie!

Unsere Vision:
Sicherheitsdatenblätter, auf die man sich verlassen kann!

Als Hersteller von Software für die Sicherheitsdatenblatt-Erstellung ist gründliches und genaues Arbeiten sehr wichtig für uns. Wir sind seit Jahren verlässlicher Anbieter und Experte in diesem Bereich, auch für Gefahrstoff-Management und Gefährdungsbeurteilungen.

Petra Feitsch, Geschäftsführerin der GeSi Software GmbH

„Wir wollen mit der Sicherheitsdatenblatt-Software GeSi³ einen neuen Qualitätsstandard für Sicherheitsdatenblätter setzen.“

Petra Feitsch, Geschäftsführerin der GeSi Software GmbH

Philip Jorge Stefl, Chemieingenieur der GeSi Software GmbH

„Sicherheitsdatenblätter zu erstellen und vor allem aktuell zu halten, ist ohne spezialisierte Software unendlich zeitaufwändig.“

Philip Jorge Stefl, Chemieingenieur der GeSi Software GmbH

Veranstaltungshinweis:

23. GeSi³ Fachtagung 2020

am 12./13. Mai 2020 in Würzburg

Einfach besser Gefahrstoffe und Gefährdungsbeurteilungen managen

Ideal als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Mehr erfahren
Kontakt aufnehmen