Erfolgreiche REACH-/ GHS-konforme Sicherheitsdatenblatt-Erstellung mit SDB-Profi


Seminarinhalte:

Block 1: Rezeptur erfassen

Der Workflow beginnt mit Ihrer Rezeptur, deren Bestandteile auch Rohstoff-Sicherheitsdatenblätter sein können:

  • Aktuelle Grundlagen zu REACH (Identifizierte Verwendungen, eSDB, REACH-Kandidatenliste)
  • Rezepturbestandteile erfassen (Stoffe oder Gemische mit Rohstoff-Sicherheitsdatenblättern)
  • Produktidentifikatoren für Stoffe, Stoffnamen-Liste erweitern (neue Einträge und Synonyme)
  • Nutzung der Legaleinstufungen gemäß Anhang VI CLP-VO Nr. 1272/2008
  • Weitere Stoff-Informationen nutzen (Grenzwerte) und toxikologische Daten erfassen
  • Das Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis der ECHA nutzen und eigene Stoffeinstufungen anlegen

Block 2: Einstufen und kennzeichnen nach GHS

Spätestens zum 01.06.2015 müssen Ihre Gemische nach GHS gekennzeichnet sein:

  • Grundlagen zu den GHS-Gefahrenklassen und der neuen GHS-Gefahrstoffkennzeichnung
  • Automatisierte Einstufung mit dem Einstufungs-Assistenten
  • Nachvollziehen des „Rechenergebnisses“ mit dem Einstufungs-Protokoll
  • Rezepturoptimierung im Hinblick auf die Kennzeichnung
  • Welche GHS-Gefahrenklassen nicht „berechnet“ werden können
  • Von der Rezeptur zum Sicherheitsdatenblatt (Rezepturschutz)
  • Gefahrstoff-Etikett erzeugen

Block 3: Mehrsprachiges Sicherheitsdatenblatt erzeugen

Für Ihre ausländischen Kunden benötigen Sie das Sicherheitsdatenblatt in der jeweiligen Amtssprache:

  • Nutzung des Europäischen Phrasenkataloges (EuPhraC)
  • Arbeiten mit individuellen Phrasen
  • Sicherheitsdatenblatt in einer bestimmten Sprache erzeugen
  • Layoutmöglichkeiten für das Sicherheitsdatenblatt
  • Länderbezogene Abschnitte bearbeiten
  • Sicherheitsdatenblatt versionieren
  • Aktualisierung von Sicherheitsdatenblättern mit Hilfe des Einstufungs-Alarmes

Seminarziele:

Das Training vermittelt den Einstieg in die rechts konforme Sicherheitsdatenblatt-Erstellung mit dem GeSi³ SDB-Profi. Insbesondere lernen Sie die Technik der Erstellung eines mehrsprachigen Sicherheitsdatenblattes, sodass Sie die erstellten Datenblätter direkt an Ihre Kunden im EU-Ausland weitergeben können, ohne ein Übersetzungsbüro zu beauftragen.


Ihre Vorteile:

  • Schnelle und praxisorientierte Einführung in die REACH- und GHS-konforme Sicherheitsdatenblatt-Erstellung
  • Klärung individueller Fragestellungen, da wir in einer Kleingruppe arbeiten
  • Ausführliche Teilnehmerunterlagen mit Praxistipps
  • Ideale Voraussetzung (muss aber nicht): Fachkunde-Erwerb für die Sicherheitsdatenblatt-Erstellung nach REACH-VO.

Seminarmethoden:

Kurzvorträge zum Faktenwissen sowie Einzelarbeit mit Anwendungsbeispielen.

Jeder Teilnehmer arbeitet an einem Notebook und kann das Gelernte sofort praktisch umsetzen.


Seminarzeiten:

Beginn: 09.00 h 1. Kaffeepause 10.30 h
Mittagessen: 12.30 h 2. Kaffeepause 15.00 h
Ende: 16.30 h

Referenten:

Frau Dipl.-Math. Petra Feitsch Geschäftsführerin der GeSi Software GmbH seit 1991

Herr M.Sc. Philip Stefl (Chemieingenieur) Produktentwicklung/Fachlicher Support GeSi³

Frühbucher Anmeldeschluss
05.09.2019 25.07.2019 22.08.2019
20.11.2019 09.10.2019 06.11.2019

Tipp: Zusätzlich bieten wir am 21.11.2019 bei unserer 5. SDB-Profi-Fachtagung 2019 eine Auffrischung Ihrer REACH-Fachkunde an. Informieren Sie sich hier und melden Sie sich gleich an.

Nur ca. 10 Minuten zu Fuß vom Würzburger Hauptbahnhof entfernt:
GeSi Software GmbH
Juliuspromenade 28

97070 Würzburg
Tel.: 0931/465 33-00

Zimmer
Bitte reservieren Sie Ihr Zimmer selbst.
Hotels in unmittelbarer Nähe (vor der Haustüre):

Hotel Greifensteiner Hof
http://www.greifensteiner-hof.de/

Hotel Residence
http://www.residence-wuerzburg.de/

Anmeldung Sicherheitsdatenblatt-Erstellung


10% Frühbucherrabatt gilt bis zu 6 Wochen vor Beginn. Anmeldeschluss ist immer 2 Wochen vor dem Seminartermin.

Teilnahmegebühren: 645,– € zzgl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind enthalten: Bewirtung (Mittagessen und zwei Kaffeepausen), detaillierte Seminarunterlagen. Nicht enthalten sind: Übernachtungskosten. Nach Anmeldung erhalten Sie Infos zum Seminarhotel und Hotel-Vorschläge für Ihre Zimmerbuchung.

Hinweis: Bitte beachten Sie auch unsere SDB-Profi-Fachtagung.

Unsere Bedingungen: Bei einer Abmeldung später als 3 Wochen vor der Veranstaltung berechnen wir die vollen Teilnahmegebühren, sonst 80 % der Teilnahmegebühren. Sie können auch einen Ersatzteilnehmer benennen. Wir behalten uns Programmänderungen vor.