Maßnahmen und Wirksamkeitsprüfung bei Gefährdungsbeurteilungen

Wenn die Gefährdungen erfasst und beurteilt sind, dann folgen Maßnahmen und Wirksamkeitsprüfung. Dies lässt sich klar aus der gesetzlichen Grundlage, der Gefahrstoffverordnung, erschließen. Die gesetzliche Vorgabe ist, dass Gefährdungsbeurteilungen durchgeführt werden sollen, bevor mit einem Gefahrstoff im Betrieb Tätigkeiten aufgenommen werden (GefStoffV §7, (1)). Wenn ich diesen Umstand in Trainings erwähne, tritt kurzfristig nachdenkliches Schweigen [...]

Von | 2017-10-16T09:30:57+00:00 Oktober 2017|FaSi-Profi, GefStoff-Profi|Kommentare deaktiviert für Maßnahmen und Wirksamkeitsprüfung bei Gefährdungsbeurteilungen

Gefährdungsbeurteilung – Wie gut wird sie gemacht?

Im Blog der letzten Woche hatte ich schon erwähnt, dass in der 3. GDA-Periode die Gefährdungsbeurteilung (GBU) in den Mittelpunkt der Betrachtungen von Bund, Ländern und Unfallversicherungsträgern rückt. Nun ist die Gefährdungsbeurteilung ja eigentlich ein alter Hut: Mit der Verabschiedung des Arbeitsschutzgesetzes wurde sie für Unternehmen aller Größen Pflicht - und das war 1996. Fragt [...]

Von | 2017-10-10T15:27:59+00:00 Oktober 2017|FaSi-Profi, GefStoff-Profi|Kommentare deaktiviert für Gefährdungsbeurteilung – Wie gut wird sie gemacht?

Kanzerogene Stoffe im Fokus: Ziele der neuen, 3. GDA-Periode

Kanzerogene Stoffe sind in vielen Betrieben unvermeidlich, deswegen ist die Weiterentwicklung von Arbeitsschutzstrategien für den Umgang damit sehr wichtig. In der vergangenen Woche fand in Hamburg das 12. Arbeitsschutzforum statt. Es wird ausgerichtet von der nationalen Arbeitsschutzkonferenz (NAK). Die Bedeutung dieses Forums und der NAK ist möglicherweise nicht jedem direkt geläufig, daher erst ein paar [...]

Von | 2017-10-02T10:39:22+00:00 Oktober 2017|FaSi-Profi, GefStoff-Profi|Kommentare deaktiviert für Kanzerogene Stoffe im Fokus: Ziele der neuen, 3. GDA-Periode

Dem Rechtsbegriff auf den Grund: Gefahrstoff mit geringer Gefährdung

Liegt im Betrieb ein Gefahrstoff mit geringer Gefährdung vor, dann verringert sich für diesen Stoff der Aufwand für die Arbeitssicherheit erheblich. Das zeigt sich schon an der Definition der geringen Gefährdung. Definition für Gefahrstoff mit geringer Gefährdung Der Begriff „Gefahrstoff“ und die Eigenschaft „geringe Gefährdung“ sind beides Bezeichnungen aus der Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen [...]

Von | 2017-05-19T13:20:19+00:00 Mai 2017|FaSi-Profi, GefStoff-Profi|Kommentare deaktiviert für Dem Rechtsbegriff auf den Grund: Gefahrstoff mit geringer Gefährdung