Herausforderungen

Die Lösung

Automatisiertes Einlesen von PDF-Sicherheitsdatenblättern in GeSi via SDBcheck®-Schnittstelle

Sicherheitsdatenblätter werden automatisiert eingelesen, nachdem sie vom Online-Tool SDBcheck® auf Plausibilität geprüft worden sind.

Anknüpfungspunkte des Tools SDBcheck® an die Software GeSi³

So geht es

  • Mit GeSi³ greifen Sie direkt auf das Online-Portal SDBcheck® und Ihre dort liegenden geprüften Sicherheitsdatenblätter in „Mein SDBcheck®“ zu. Voraussetzung ist, dass Sie registrierter Anwender von SDBcheck® sind.

  • Sie importieren die betreffenden Sicherheitsdatenblätter strukturiert in das jeweilige GeSi³-Modul. Das Original-Sicherheitsdatenblatt selbst wird als Anhang gleich mit angehängt. Das Datum des durchgeführten Plausibilitäts-Checks wird ebenso nach GeSi³ übertragen.

  • Bei neuen Sicherheitsdatenblatt-Versionen aktualisieren Sie bestehende Datensätze, Verknüpfungen zu Arbeitsplätzen bleiben selbstverständlich erhalten. Das GeSi³-Dashboard zeigt Ihnen direkt den nächsten Handlungsbedarf an.

Volumen-Pakete für den Datenimport

FunktionalitätZielgruppeGeSi³-ModulImportvolumenBasisPlus
Vormischung für Rezeptur einlesenFormuliererVormischungenAb. 1 Firma und E-Mail-Adresse des Lieferanten
Ab. 2 Einstufung und Kennzeichnung
Ab. 3 Inhaltsstoffe und deren Tox- und Ökotox-Daten aus Ab. 11 und 12
Gefahrstoff­verzeichnis und Gefährdungs­beurteilung nach EMKG erstellen
inkl. Grenzwert-Überwachung
inkl. Serien-Mail-Funktion Sicherheits­datenblatt-Aktualisierung
ArbeitssicherheitGefahrstoff­verwaltungAb. 1 Firma und E-Mail-Adresse des Lieferanten
Ab. 2 Einstufung und Kennzeichnung
Ab. 3 Inhaltsstoffe

Form, Siedepunkt, WGK, LGK,
Ab. 14 UN-Nr. und Verpackungsgruppe
Betriebsanweisung erstellenArbeitssicherheit
Gefahrstoff­verwaltungWesentliche Teile aus den Ab. 4, 6, 7, 8, 9, 10, 13, 15
Kontakt aufnehmen

9 + 7 =