Haben Sie Fragen? +49 931 4653331  |  info@gesi.de

GeSi3 Blog | Sicherheitsdatenblatt-Erstellung, Gefahrstoff-Management und Arbeitssicherheit

Startseite | Archiv für Philip Stefl

Philip Stefl

Über Philip Stefl

M.Sc. Philip Jorge Stefl (Chemieingenieur), Produktentwicklung und fachlicher Support GeSi³
14 Apr

Sicherheitshinweise für Produkte

Von |2021-04-14T10:42:30+02:0014. April 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , |

Die Angabe von P-Sätzen, oder Sicherheitshinweisen, folgt festen Regeln aus der CLP-Verordnung. Dabei ist besonders interessant, welche P-Sätze mit welchen zusätzlichen Hinweisen in Abschnitt 2.2 des Sicherheitsdatenblatts und damit auch auf dem Gefahrstoffetikett angezeigt werden. Anzahl an P-Sätzen Auf dem Kennzeichnungsetikett finden sich in der Regel bis zu sechs Gefahrenhinweise, das ist kein Zufall.

29 Mrz

Mixtures in Mixtures (MiM) bei PCN

Von |2021-03-29T12:20:55+02:0029. März 2021|Kategorien: PCN|Tags: , , , , |

MiM ist nicht gleich MiM, zumindest was die europäische Produktmitteilung (PCN) angeht. Aber zuvor noch eine Erklärung, was es mit MiM auf sich hat und wie bei der schon länger vorhandenen Gemisch-Einstufung nach CLP-VO damit umgegangen wird. Gemische im eigenen Gemisch (MiM) Gemische entstehen nicht nur dadurch, dass Reinstoffe zusammengegeben werden. Oft liegen bereits

1 Mrz

Qualifikationen zur Erstellung von Sicherheitsdatenblättern (SDB)

Von |2021-03-22T10:14:24+01:001. März 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , |

Wer gefährliche Stoffe oder Gemische herstellt, der muss auch Sicherheitsdatenblätter (SDB) erstellen. Aber wer darf diese Sicherheitsdatenblätter überhaupt erstellen? Was für Qualifikationen sind dafür notwendig? Wo finden sich Informationen zur Erstellung überhaupt? Informationen über Sicherheitsdatenblätter Gerade bei der Erstellung von Sicherheitsdatenblättern lohnt sich auf jeden Fall ein Blick in die Primärquelle. Ich würde jeden

15 Feb

Der neue UFI und Giftnotruf

Von |2021-03-22T10:16:04+01:0015. Februar 2021|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , , |

UFI und Giftnotruf, wie passt das zusammen? Was ist ein UFI eigentlich und wo ist dieser zu finden? Das sind Fragen, die in Zukunft bei Notfällen im Arbeitsleben und privat interessant werden. Der UFI beschäftigt mich schon länger, weil die Vorbereitungen für Hersteller und damit Sicherheitsdatenblatt-Ersteller, den UFI auf alle gefährlichen Chemikaliengemische ab 2021

1 Feb

Stoffe und Gemische in Sicherheitsdatenblättern (SDB)

Von |2021-03-22T10:16:41+01:001. Februar 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , |

Was unterscheidet Stoffe und Gemische eigentlich in Sicherheitsdatenblättern? Eine Frage, die auf den ersten Blick vielleicht leichter zu beantworten scheint, als sie ist. Es gibt Stoff-Sicherheitsdatenblätter, in denen in Abschnitt 3 mehrere Inhaltsstoffe (im Gesetz auch „Bestandteile“ genannt) aufgelistet sind. Auf der anderen Seite gibt es Gemisch-Sicherheitsdatenblätter wo nur ein einziger Inhaltsstoff angegeben ist,

18 Jan

PCN Validation Rules – Bedeutung und Unterschiede

Von |2021-03-29T11:20:20+02:0018. Januar 2021|Kategorien: PCN|Tags: , , |

Der Start von den europäischen Produktmitteilungen (PCN) liegt hinter uns und wird natürlich auch von Einstiegshürden, wie PCN Validation Rules, begleitet. Vielleicht geht es Ihnen wie vielen unserer Anwender im Support und Sie fragen sich, was es mit diesen Business Rules und Quality Rules bei den Mitteilungen auf sich hat. Wo kommen PCN Validation Rules

26 Okt

Mitteilungspflicht für PCN – was fällt darunter?

Von |2021-03-22T13:07:54+01:0026. Oktober 2020|Kategorien: PCN|Tags: , , , , , |

Es dauert nicht mehr lange, bis die erste Frist zur Mitteilungspflicht für PCN erreicht ist. Ab 2021 werden viele Produkte im neuen Mitteilungsformat mitgeteilt werden, die bisher von nationalen Übergangslösungen ausgeschlossen wurden. In diesem Beitrag fasse ich kompakt zusammen, was über PCN mitgeteilt werden muss und was nicht. Grundlagen zur Mitteilungspflicht für PCN Die

21 Sep

REACH-VO: Der Unterschied zwischen Händler und Downstream User

Von |2020-12-22T12:25:32+01:0021. September 2020|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , |

Gerade mit der anstehenden Produktmitteilung (2021) kommt wieder die Frage vom Unterschied zwischen Händler und Downstream User auf. Denn Händler haben durchaus unterschiedliche Verpflichtungen. Zum Verständnis fasse ich kurz die Definitionen der Downstream User unter REACH zusammen, bevor ich auf die Unterschiede eingehe. Downstream User unter REACH Chemikalien werden nicht nur hergestellt und danach

29 Jun

Stoffe übersetzen in Sicherheitsdatenblättern (SDB)

Von |2020-12-23T15:52:54+01:0029. Juni 2020|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , , , , , |

Muss man in Sicherheitsdatenblättern überhaupt Stoffe übersetzen? Die kurze Antwort: Ja. Aber wo bekommt man Stoffbezeichnungen in verschiedenen Sprachen überhaupt her? Stoffe übersetzen als Verpflichtung (Produktidentifikator) Nach Artikel 31 (5) der REACH-Verordnung soll das Sicherheitsdatenblatt in einer Amtssprache des Mitgliedslands zur Verfügung gestellt werden, in der das dazugehörige Produkt in Verkehr gebracht wird. In

22 Jun

Auskunft gebender Bereich im Sicherheitsdatenblatt (SDB)

Von |2020-12-23T15:53:35+01:0022. Juni 2020|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , |

Ein Auskunft gebender Bereich sollte in jedem Sicherheitsdatenblatt (SDB) zu finden sein. Dafür gibt es gesetzliche Vorgaben. Gerade bei Firmen, die von einem nationalen Sicherheitsdatenblatt in den intereuropäischen Raum hervorstoßen, treffe ich oft auf Fragezeichen bei den Lieferanten, was sich am Auskunft gebenden Bereich ändert. Was bedeutet Auskunft gebender Bereich? Beim Auskunft gebenden Bereichen

Nach oben