Haben Sie Fragen? +49 931 4653331  |  info@gesi.de

GeSi3 Blog | Sicherheitsdatenblatt-Erstellung, Gefahrstoff-Management und Arbeitssicherheit

Startseite | Archiv für Philip Stefl

Über Philip Stefl

M. Sc. Philip Jorge Stefl (Chemieingenieur), Legal Compliance / Produktentwicklung GeSi³
17 Jan

Brand- und Explosionsgefahr bei Gefahrstoffen (Teil 1 von 2)

Von |2022-01-18T10:46:33+01:0017. Januar 2022|Kategorien: GefStoff-Profi|Tags: , , , |

Die Brand- und Explosionsgefahr von Gefahrstoffen ist ein wichtiger Faktor, um zu bestimmen, ob der Gefahrstoff für den eigenen Betrieb geeignet ist oder nicht. Sollte zum Beispiel keine lokale Absaugung vorliegen oder handelt es sich allgemein um einen schlecht gelüfteten Bereich, dann kann es sich lohnen, auf brand- und explosionsgefährliche Stoffe oder Verfahren zu

20 Dez

PCN-Verpflichtungen für Händler

Von |2021-12-20T13:09:25+01:0020. Dezember 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , |

Die seit 2021 einheitliche, Europäische Produktmitteilung (PCN, engl.: Poison Centre Notification) birgt PCN-Verpflichtungen für Händler und das in Rechtsbereichen, mit denen Händler bisher gar nicht so viel zu tun haben mussten. Denn in der Regel besteht die Hauptverpflichtung der Händler darin, Informationen über Gefahrstoffe entlang der Lieferkette weiterzuleiten, wie Sicherheitsdatenblätter der Zulieferer oder Anmerkungen

6 Dez

ATP und andere Gesetz-Aktualisierungen

Von |2021-12-06T14:13:09+01:006. Dezember 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , , |

Für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern und für den Arbeitsschutz sind gleichermaßen aktuelle Gesetze die Grundlage. Gerade aktuelle Gesetzesänderungen können meistens deutliche Folgen haben, wie die Anpassung des Mutterschutzgesetzes in 2018. Ein Begriff, der gerade im europäischen Chemikalienrecht oft fällt, ist „ATP“. Wie Chemikaliengesetze im europäischen Rechtsraum korrigiert / geändert werden und was das mit

22 Nov

PCN-Aktualisierungen in 2021

Von |2021-11-22T10:13:53+01:0022. November 2021|Kategorien: SDB-Profi, PCN|Tags: , , , , |

Wie schon in den zwei vergangenen Jahren hat auch 2021 wieder PCN-Aktualisierungen mit sich gebracht. Den Überblick zu behalten, was sich warum geändert hat, ist nicht mehr so einfach. Deswegen beginne ich mit einer Aufzählung der Änderungen, sortiert danach, was an der europäischen Produktmitteilung (PCN) überhaupt einzeln aktualisiert werden kann. PCN – ein Format?

8 Nov

Verpflichtungen für Erzeugnisse nach REACH-Verordnung

Von |2021-11-05T09:24:57+01:008. November 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , |

Nach REACH-Verordnung [1] gibt es verschiedene Verpflichtungen für Erzeugnisse, die Herstellern nicht immer bewusst sind. Während Hersteller von Stoffen und Gemischen meistens näher am Thema Sicherheitsdatenblatt-Erstellung, REACH und CLP stehen, ist es bei Erzeugnissen nicht immer so offensichtlich, was für Pflichten nach europäischem Chemikalienrecht anfallen. Definition des Erzeugnisses Erzeugnisse sind Produkte, bei denen Form

25 Okt

Das Abkürzungsverzeichnis im Sicherheitsdatenblatt

Von |2021-10-25T13:47:06+02:0025. Oktober 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , |

Im letzten Abschnitt des Sicherheitsdatenblatts verbirgt sich das Abkürzungsverzeichnis, in dem aufmerksame Leserinnen und Leser Informationen zu bestimmten Abkürzungen im Sicherheitsdatenblatt erhalten können. Für den Ersteller ist dieses Abkürzungsverzeichnis mit einigen Tücken verbunden, die auf den ersten Blick gar nicht so direkt auffallen. Die rechtlichen Anforderungen des Abkürzungsverzeichnisses Im Anhang II der REACH-Verordnung sind

11 Okt

Sicherheitsdatenblatt-Erstellung: Warum die Konzentrationsangabe doch zählt

Von |2021-10-12T13:33:54+02:0011. Oktober 2021|Kategorien: SDB-Profi, GefStoff-Profi|Tags: , , |

Die Angaben von Konzentrationen der Inhaltsstoffe in Abschnitt 3 von Sicherheitsdatenblättern sorgen immer wieder für Diskussionsbedarf bei Herstellern und Nutzern von unserem Online-Tool SDBcheck.de. Auch wenn Sicherheitsdatenblatt-Ersteller viel Spielraum mit den Konzentrationsangaben haben, gibt es doch feste Regeln, an die man sich halten muss und die auch leicht nachgeprüft werden können. Wie werden Konzentrationen

13 Sep

Titandioxid in Gemischen richtig einstufen

Von |2021-09-21T17:11:27+02:0013. September 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , |

Ab Oktober 2021 gibt es einschlägige Änderungen bei der Einstufung von Titandioxid in Gemischen. Die Änderungen betreffen aber nicht automatisch jedes Titandioxid-Gemisch, sondern sind an bestimmte Vorgaben gebunden. In diesem Beitrag fasse ich einige Aspekte zusammen und verweise auf Quellen, wo Sie weitere Informationen erhalten können. Rechtslage und die Änderung an Titandioxid Für Titandioxid

30 Aug

GHS/CLP: Zusätze bei H-Sätzen und ihre Bedeutung

Von |2021-08-31T09:38:47+02:0030. August 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , |

H-Satz ist nicht immer gleich H-Satz. Bei Sicherheitshinweisen (P-Sätzen) sind Änderungen in der Formulierung bekannter, während die Gefahrenhinweise (H-Sätze) kaum Spielraum erlauben. Trotzdem müssen unter bestimmten Bedingungen Zusätze bei H-Sätzen ergänzt werden. Die Gründe für Anpassungen und wie diese dann aussehen fasse ich hier zusammen. Kodierung der Gefahrenhinweise Es gibt im Anhang VI der

16 Aug

Entzündbare Flüssigkeiten und Feststoffe im Fokus

Von |2021-08-23T08:58:36+02:0016. August 2021|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , |

Im allgemeinen Sprachgebrauch werden gerne Begriffe wie „brennbar“ und „entzündbar“, austauschbar verwendet. Das ist in Ordnung, aber in Bezug auf das Chemikalienrecht gibt es klare Definitionen, die entscheidende Unterschiede zwischen brennbaren und entzündbaren Flüssigkeiten bzw. Feststoffen festlegen. Der Unterschied zwischen Flüssigkeit und Feststoff Da die Gefahrstoffverordnung [1] sich bei der Definition von Gefahren auf

Nach oben