Haben Sie Fragen? +49 931 4653331  |  info@gesi.de
Startseite  |  Alle Beiträge  |  Kontakt  | 

GeSi3 Blog | Sicherheitsdatenblatt-Erstellung, Gefahrstoff-Management und Arbeitssicherheit

Startseite | Archiv für Philip Stefl

Über Philip Stefl

M. Sc. Philip Jorge Stefl (Chemieingenieur), Legal Compliance / Produktentwicklung GeSi³
21 Nov

Welche Stoffe müssen in das SDB?

Von |2022-11-18T14:49:18+01:0021. November 2022|Kategorien: SDB-Profi|

Jeder Ersteller von Gemisch-Sicherheitsdatenblättern ist mit der Frage konfrontiert, welche Stoffe im Sicherheitsdatenblatt ausgewiesen werden müssen und warum. In diesem Artikel gehe ich auf einige Fälle ein und erkläre die rechtlichen Hintergründe. Angabe der Stoffe in Abschnitt 3 Abschnitt 3 fasst die Inhaltsstoffe von Gemischen zusammen. Es ist möglich, aber in den meisten Fällen

7 Nov

Was steckt hinter dem Gefahrensymbol ätzend?

Von |2022-11-09T11:03:39+01:007. November 2022|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , |

Das Gefahrensymbol ätzend (Gefahrenpiktogramm mit Kurzform GHS05) ist weitläufig bekannt und findet sich auch im privaten Alltag auf vielen Produkten. Vor allem im Bereich der Reinigungsmittel ist es oft anzutreffen – aber nicht unbedingt wegen der vermuteten Ätzwirkung auf die Haut. Für alle Interessierte fasse ich zusammen, was es mit dem GHS-Piktogramm auf sich

24 Okt

Die Anforderungen an das Sicherheitsdatenblatt

Von |2022-10-26T10:21:53+02:0024. Oktober 2022|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , |

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über die Anforderungen an das Sicherheitsdatenblatt (SDB) gemacht? Oder wem wann überhaupt ein SDB zur Verfügung gestellt werden muss? In diesem Artikel beschreibe ich die Grundlagen zum Sicherheitsdatenblatt, inklusive der entsprechenden Rechtsverweise und weiterführender Artikel aus unserem GeSi-Blog. Die gute Nachricht gleich vorneweg: Die Anforderungen an Sicherheitsdatenblätter sind

10 Okt

Angabe zu Nanoformen im Sicherheitsdatenblatt

Von |2022-10-10T08:55:41+02:0010. Oktober 2022|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , , |

Mit der zweiten Änderungsverordnung des REACH Anhangs II [1] finden Nanoformen einen strukturierten Einzug in das Sicherheitsdatenblatt. Nach Ergänzung der Nanoformen im Stoffsicherheitsbericht, der Teil der Stoff-Registrierung ist, war die Angabe im Sicherheitsdatenblatt der nächste, logische Schritt. So können die Informationen über die relevanten / zutreffenden Nanoformen weitergegeben werden. Was sind Nanoformen eigentlich? Wie

26 Sep

Wirksamkeitsprüfungen für GBU

Von |2022-09-14T13:23:12+02:0026. September 2022|Kategorien: FaSi-Profi|Tags: , , , , , |

Die Maßnahmen-Wirksamkeitsprüfung ist ein essentieller Bestandteil der Gefährdungsbeurteilung, bei der gerade in Bezug auf die Arbeitssicherheit gerne an die Begehung durch zum Beispiel die Sicherheitsfachkraft gedacht wird. Doch auch andere Formen der Wirksamkeitsprüfung sind in der Praxis im Einsatz. Was macht die Wirksamkeitsprüfung für GBU so wichtig? Kurz gesagt: Anhand des Ergebnisses der Maßnahmen-Wirksamkeitsprüfung

12 Sep

Gefährdungsbeurteilung als Summe ihrer Teile

Von |2022-09-13T10:22:13+02:0012. September 2022|Kategorien: FaSi-Profi|Tags: , , |

Es ist meistens schon einiges an organisatorischem Aufwand in die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen (GBU) geflossen, bevor die erste überhaupt fertiggestellt werden kann. Woran das liegt und warum sich die Mühe lohnt, fasse ich in diesem Artikel zusammen. Grundbestandteile der GBU Eine Gefährdungsbeurteilung besteht aus der Erfassung von Gefährdungen, Bewertung der Gefährdungen (Risikoermittlung), Maßnahmen-Definition und

29 Aug

Beteiligte Personen an einer Gefährdungsbeurteilung

Von |2022-08-30T10:39:53+02:0029. August 2022|Kategorien: FaSi-Profi|Tags: , |

Es gibt in der Regel mehrere beteiligte Personen an einer Gefährdungsbeurteilung (GBU). Das erklärt sich schon alleine dadurch, dass die beschriebene Tätigkeit meistens nicht vom GBU-Verantwortlichen durchgeführt wird. Trotzdem kann eine Person die Rolle mehrerer GBU-Beteiligter einnehmen. In diesem Artikel beschreibe ich einige typische Beteiligte im Entstehungsprozess einer Gefährdungsbeurteilung und damit auch, warum die

15 Aug

Endokrine Disruptoren im SDB

Von |2022-11-16T13:04:14+01:0015. August 2022|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , |

Endokrine Disruptoren sind für das Sicherheitsdatenblatt ein neues Thema, das mit der zweiten Änderungsverordnung zu Anhang II der REACH-Verordnung [1] ergänzt wurde. Was dieses Thema zu bedeuten hat und wie sich das Ergebnis in das Sicherheitsdatenblatt integrieren lässt, erkläre ich im folgenden Artikel. Neuer Bezug zum Sicherheitsdatenblatt Eine Gesetzesänderung hat meistens bestimmte Hintergründe. So

18 Jul

SDB Abschnitt 9 im Fokus

Von |2022-11-16T12:50:24+01:0018. Juli 2022|Kategorien: SDB-Profi|Tags: , , , |

Im SDB Abschnitt 9 werden die grundlegenden physikalischen und chemischen (PC) Eigenschaften festgehalten. Klingt gut, aber was heißt das eigentlich? Was änderte sich an den Anforderungen durch die zweite Änderungsverordnung [1], die ab 2023 verpflichtend in jedem Sicherheitsdatenblatt in Europa beachtet werden müssen? Genauere Anforderungen, mehr Klarheit Anhang II der REACH-Verordnung [2] regelt den

4 Jul

Neues SDB in einem halben Jahr

Von |2022-11-16T12:07:25+01:004. Juli 2022|Kategorien: SDB-Profi, GefStoff-Profi|Tags: , , |

Einigen ist es vielleicht noch nicht aufgefallen, aber wir befinden uns gerade in der Übergangszeit zu einem neuen SDB-Format. Zum zweiten Mal wurde Anhang II der REACH-Verordnung [1] angepasst und damit direkt die Anforderungen an ein Sicherheitsdatenblatt verändert. Welche Auswirkungen diese Änderungen mit sich bringen, beschreibe ich in diesem und in folgenden Beiträgen. Rechtsquelle

Nach oben